Sie sind hier: Startseite / Italien Wiki / Telepass

Telepass

Wer kennt sie nicht, die langen Schlangen vor den Mautstellen? Hier können Sie schon einmal einen Teil der kostbaren Urlaubszeit verschenken. Schneller geht das Bezahlen der Maut mit dem Telepass Italien.

Fahrspur für Telepass Nutzer

Was ist der Telepass Italien und wo muss er montiert werden?

Um auf Autobahnen in Italien die fälligen Mautgebühren bezahlen zu können gibt es eine Box, die an der Windschutzscheibe des Autos befestigt wird. Diese Box nennt sich Telepass und kann zum Beispiel bei tolltickets online bestellt werden. Wenn der Telepass im Auto installiert ist, braucht der Fahrer an der Mautstelle nicht mehr an zu halten. Über eigene Fahrspuren dürfen die Mautstellen in Schrittgeschwindigkeit passiert werden. Der Telepass Italien wird oben in der Mitte der Windschutzscheibe angebracht und funktioniert mit Batterien.

Wer kann ihn nutzen?

Während der Anfänge konnte dieser nur von Bürgern genutzt werden, die ein italienisches Bankkonto besaßen. Dies wurde jedoch inzwischen geändert, sodass der Telepass Italien auch von anderen europäischen Bürgern genutzt werden kann.

Für welche Fahrzeugtypen gibt es den Telepass?

Den Telepass gibt es grundsätzlich für alle Fahrzeuge. Auch Fahrzeuge mit Anhänger können die bequeme Art der Bezahlung an Mautstellen nutzen.

Welche Fahrspur muss ich mit dem Telepass nutzen?

Für den Telepass gibt es eine eigene Fahrspur. Diese ist durch gelbe Hinweisschilder markiert. Diese Schilder sind zusätzlich mit folgender Aufschrift versehen: "Telepass" oder "Riservata Clienti"

Wie erfolgt die Bezahlung?

Jede Durchfahrt wird hierbei von der Box automatisch erfasst und zur Abrechnung an den Betreiber weitergeleitet. Die Abrechnung der Mautgebühr erfolgt beim Telepass Italien durch Belastung des Bankkontos des Besitzers. Nach erfolgter, elektronischer Datenerfassung ertönt ein kurzes, markantes Geräusch am Gerät. Ertönt jedoch ein langgezogener Ton, ist bei der Bezahlung ein Fehler aufgetreten. In einem solchen Fall sollten Sie sich am besten an eine Punto Blu-Stelle wenden.

Die Vorteile des Telepass Italien im Überblick

  • Einfaches Bezahlen der Maut ohne Anhalten
  • Kein Bargeld nötig
  • Bei Fahrzeugen, die über rechts gesteuert werden muss nicht mehr der Beifahrer bezahlen
  • Akzeptanz im gesamten mautpflichtigen Straßennetz von Italien

Auf unserer Seite "Maut Italien" erhalten Sie alle relevanten Informationen zum Thema Maut, wie beispielsweise die Mautgebühren, die Mautstrecken oder auch die mautfreien Strecken.

Viacard - die bargeldlose Variante zum Telepass

Auch die Viacard ist eine gute Gelegenheit, die anfallenden Mautgebühren bargeldlos zu bezahlen und wird in ganz Italien akzeptiert. Die Viacard ist eine Prepaidkarte, die vor der Bezahlung aufgeladen werden muss. Es ist daher ratsam sich im Vorhinein ausrechnen zu lassen wie hoch die Mautgebühren ausfallen werden, da bei zu wenig Guthaben der Rest nicht mit Bargeld beglichen werden kann. In so einem Fall empfiehlt sich eine zweite Viacard.

Was kostet der Telepass Italien?

Der Telepass kann in zwei Varianten verwendet werden dies sind zum einen die Kurzzeitnutzung und zum anderen die Langzeitnutzung. Die Möglichkeit der Kurzzeitnutzung bietet sich hervorragend für den Urlaub an.

KurzzeitnutzungLangzeitnutzung
Aktivierungspauschale (einmalig) 5,00 € 5,00 €
Bereitstellung für die ersten 28 Tage 1,75€ pro Tag ---
Bereitstellung ab dem 29. Tag 0,25 € pro Tag ---
Bereitstellung pro Jahr 35,00 €
Servicegebühr auf erfasste Mautgebühr 0 % 7 %
Diese Themen könnten Sie auch interessieren
  • Maut Italien

    Maut Italien

    Die Maut Italien und alles was Sie über Maut auf italienischen Autobahnen wissen müssen. Außerdem einen Online-Mautrechner.

  • Punto blu

    Mautstationen Übersicht von PuntoBlu. Die Öffnungszeiten und Stationen von Punto blu in Italien.

  • Feiertage in Italien

    Feiertage Italien

    Feiertage in Italien 2015 und 2016 und die Feste der Stadtpatrone im Überblick

Leiber Cristina
Leiber Cristina
( 04.02.14 I 18:32 Uhr )

Ich brauche einen Telefonnummer von Milano Ovest Mautstation bzw. Punto Blu , bzw Bankdaten für eine Mautüberweisung

Redaktion
Redaktion
( 10.02.14 I 11:41 Uhr )

Auf unserer Maut Seite finden Sie die Anschriften der Mautbetreiber, bzw. die Möglichkeit die Maut Online zu bezahlen: http://www.italienjournal.de/wiki/maut-in-italien

Commenting has been disabled.