Sie sind hier: Startseite / Urlaub / Dolomiten / Karersee und Rosengarten

Karersee und Rosengarten

Opal der Dolomiten. Der Karersee, ein traumhaftes Ausflugsziel auf einer leichten Wanderung.

Schon bewertet?

3.0

Geröll statt Rosen

Wer beim Namen Rosengarten blumige Düfte erwartet, der wird wohl enttäuscht werden, denn der Rosengarten ist kein Garten, sondern einer der berühmtesten Gebirgsstöcke in den Dolomiten. Es ranken sich viele Mythen und Sagen um das „Gartl“ des Zwergenkönigs Laurin. Die untypische Namensgebung stammt aus dem 15. Jahrhundert: Der Wortstamm „Ruza“ verweist auf eine Geröllhalde und auch der ladinische Name „Ciadenac“ bezeichnet einen „Gröllkessel“.

Klingt nach einem guten Ort für einen Zwergenhort. Dem Zwergenkönig verdanken wir der Sage nach auch jenes berühmte Naturschauspiel, wenn sich die Berge in rotgoldenes Licht hüllen: Das Alpenglühen. Die „Gröllhalde“ wird von den Laurinswänden, der Rosengartenspitze sowie den sagenhaften Vajolettürmen eingerahmt. Sie gehört seit 2009 zum Naturpark Schlern-Rosengarten und ist UNESCO-Welterbe der Dolomiten. Wer im Rosengarten einkehren möchte, muss nicht wie ein Zwerg im Berg leben: Malerische Hotels fügen sich in die Berglandschaft wie aus einem Bilderbuch und ein Abend in der heißen Wanne sind eine wahre Wohltat nach einem langen Wanderausflug für so manche geschundene Füße.

Der König unter dem Berge – Im Zwergenreich

Der Zwerg Laurin war Herrscher über das Zwergenvolk, das in den Bergen nach Edelsteinen und Erzen schürfte. Als König hatte er einen unterirdischen Palast aus Bergkristall. Viele Reichtümer konnte er sein Eigen nennen, aber sein größter Schatz war nicht mit Gold aufzuwiegen, sondern erstreckte sich draußen vor dem Eingang zum Bergpalast: Ein herrlicher Rosengarten. Das Heldenepos erzählt von einer Maifahrt, an der König Laurin als ungebetener Gast mit seiner Tarnkappe teilnahm. Er verliebte sich in die Königstochter Similde und entführte sie in die Tiefen des Berges – in sein Reich. Der König sandte seine Recken aus, um die gestohlene Prinzessin zu retten. Im schönen Rosengarten trug sich der entscheidende Kampf zu: Trotz des Zaubergürtels, der dem Zwerg die Kraft von zwölf Männern verlieh, unterlag er dem Ritter Dietrich von Bern und flüchtete mit der Tarnkappe, die ihn unsichtbar werden ließ. Die Tarnkappe verbarg ihn vor den Augen seiner Verfolger, nicht aber seine Bewegungen im Rosenbeet. Anhand der Bewegung der Rosenbüsche konnte der Zwergenkönig geortet und geschnappt werden. Laurin verfluchte daraufhin sein geliebtes ‚Gartl‘, weil die Rosen ihn verraten hatten: Die Schönheit des Gartens sollte bis in alle Ewigkeit jedem Menschenauge, bei Tag und bei Nacht, verborgen bleiben. Er vergaß aber die Zeit des Zwielichts und so kann der Rosengarten für die kurze Zeit der Dämmerung für jedermann sichtbar erblühen. 

In Gedenken an die Sage vom Zwergenkönig, wurde 1907 in Bozen der Laurinsbrunnen errichtet. Er steht vor dem Bozner Landhaus und zeigt, wie der Herrscher des Berges vom Recken Dietrich von Bern niedergerungen wird. 

Nicht nur ein Zwergen-Schatz! Naturjuwelen: Wanderwege, Kletterspaß und Farbenspiel

Das Rosengartengebirge ist ein landschaftlich eindrucksvolles Wandergebiet. Ganzjährig bietet es reizvolle Naturerfahrungen: Bunte Almwiesen im Sommer, oder stimmungsvolle, rotgoldene Wälder im Herbst. Ob nun eher gemütliche Wandertouren, sanfte Almwiesenwege oder alpine Herausforderungen – für jeden Wandersmann ist etwas dabei. 

Kletterspaß am Santnerpass

Für die Gämsen unter den Touristen gibt es einige wunderschöne Klettersteige verschiedener Schwierigkeitsgrade: 

  • Kesselkogel
  • Laurenzi
  • Santnerpass
  • Masaré 
  • Rotwand

Opal der Dolomiten: Der Karersee

Er wird auch Regenbogen-See genannt (Ladinisch: „Lec de Ergobando“), und bietet ein traumhaftes Ausflugsziel, was auf einer leichten Wanderung die Mühe wert ist. Ein malerischer Anblick bietet sich den Wanderern: Eingerahmt vom dunklen Grün der Tannenwälder glitzert der See wie ein edler Smaragd. Nicht umsonst gilt er als einer der schönsten Bergseen Südtirols und ist für sein tiefgrünes Wasser bekannt. Je nach Lichteinfall verändert er seine Farbe und leuchtet wie ein Opal in vielen Farben des Regenbogens. Um ihn wogt auch die Sage von Wasserjungfrau und Hexenmeister.

Zauber einer unerfüllten Liebe

Der Sage nach lebt im Karersee eine bezaubernd schöne Wasserjungfrau. Kein Wunder, dass sich der Hexenmeister von Masaré in diese verlieben musste. Um zu erfahren, wie man die Gunst des Wasserwesens gewinnen könnte, bat er die Hexe Lanwerda um Rat. Sie schlug vor, er solle sich als Juwelenhändler verkleiden und einen Regenbogen vom Rosengarten bis zum Latemar zaubern. Leider vergaß er die Verkleidung und wurde von der Wasserfrau entdeckt. Scheu verschwand sie für alle Zeit in den Tiefen des Sees und alle Juwelen des Regenbogens mit ihr, die der Zauberer vor Wut auf seinen missglückten Versuch fallen gelassen hatte. Das ist der Sage nach der Grund für die schimmernden Regenbogenfarben des Karersees.  

Schatztaucher in eisigen Tiefen

Der See ist in den westlichen Dolomiten am Rande des Latemarwaldes zu finden. Er liegt 20 km südöstlich von Bozen auf 1520m Höhe, ist 300m lang, 140m breit und maximal 22m tief. Wagemutige Taucher dringen unterhalb der dicken Eisschicht im Winter in die kalten Tiefen des Sees ein, um das reiche Farbenspiel digital festzuhalten. Das Gewässer wird von unterirdischen Quellen aus dem Latemargebirgszug gespeist. Ihm haften viele Sagen an, was ihn zu einem beliebten Motiv bei Malern und Literaten gemacht hat. 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren
  • Wandertouren in den Dolomiten

    Wandertouren in den Dolomiten

    Fantastisches Bergpanorama, unberührte Natur und viele urige Hütten. All das kann bei einer Wanderung durch die Dolomiten bestaunt werden.

  • Mit dem Mountainbike in den Dolomiten

    Mit dem Mountainbike in den Dolomiten

    Die Dolomiten bieten viele Touren mit dem Mountainbike. Von der Almrunde bis hin zur Hochpustertal Runde warten hier viele schöne Strecken auf Sie.

Wetter Dolomiten

Donnerstag , 01.06.2017

13 / 27 °C

Sunny

Wind: S mit 11 km/h

Fr , 02.06.2017

14 / 28 °C

Sunny

Wind: SW mit 11 km/h

Sa , 03.06.2017

15 / 27 °C

Sunny

Wind: SSW mit 11 km/h

So , 04.06.2017

16 / 23 °C

Patchy rain possible

Wind: SO mit 11 km/h

zur Wettervorhersage
Reiseführer Dolomiten
Der Reiseführer Dolomiten zeigt 20 ausgearbeitete Wanderrouten durch das Land der bleichen Berge mit vielen Hinweisen zu Übernachtungen, Essen und Einkaufen

Reiseführer Dolomiten

Der Reiseführer Dolomiten zeigt 20 ausgearbeitete Wanderrouten durch das Land der bleichen Berge mit vielen Hinweisen zu Übernachtungen, Essen und Einkaufen

Preis: 16,90 €

Details & Kaufen