Sie sind hier: Startseite / Urlaub / Reisen / Kreuzfahrten Mittelmeer / Kreuzfahrt Westliches Mittelmeer

Kreuzfahrt Westliches Mittelmeer

Das macht Kreuzfahrten durch das Mittelmeer so interessant. Die besten Ziele bei einer Kreuzfahrt im westlichen Mittelmeer

Schon bewertet?

2.0

Kreuzfahrten durch das Mittelmeer sind besonders vielfältig. Aufgrund seiner größer bietet das Meer, das drei Kontinente umfasst, den Reedereien eine Vielzahl an möglichen Routen. Doch was können Passagiere von einer Reise durch das Mittelmeer erwarten und welche Reisezeit ist die beste?

Das macht Kreuzfahrten durch das Mittelmeer so interessant

Kreuzfahrten haben generell den Vorteil, dass Passagiere während der Reise viele Länder oder Regionen zu Gesicht bekommen. Dies ist auch bei Kreuzfahrten durch das Mittelmeer der Fall, jedoch noch ausgiebiger als anderswo auf der Welt. Ausschlaggebend hierfür ist die Lage des Meeres zwischen Europa, Afrika und Asien. Auf diese Weise können Reisende facettenreiche Länder bei milden bis sehr warmen Temperaturen bereisen und die unterschiedlichsten Kulturen sowie Landschaften innerhalb weniger Tage kennenlernen.

Die beste Reisezeit wählen

Wer das mediterrane Flair in vollen Zügen genießen will, der sollte für seine Kreuzfahrt das ideale Zeitfenster wählen. Bereits im Frühling zeigt sich der gesamte Mittelmeerraum von seiner sonnigen Seite. Zwischen März und Mai liegt die Durchschnittstemperatur bei 23 Grad. In den Sommermonaten zwischen Juni und September wird es hingegen deutlich wärmer. Sommerliche Temperaturen von 30 Grad warten dann auf die Passagiere. Selbst bis in den Oktober hinein erreichen die Temperaturen im Durchschnitt 20 Grad. Allerdings empfiehlt sich die Mitnahme warmer Kleidung für die Nächte, da diese zu dieser Jahreszeit durchaus kühl ausfallen können.

Kreuzfahrt Westliches Mittelmeer - Diese Ziele erwarten Reisende

Sehr beliebt sind auch Kreuzfahrten, deren Route vorrangig durch das westliche Mittelmeer führen. Im Fokus liegen dabei insbesondere jene Routen, die entlang der Küsten Frankreichs, Spaniens oder Italiens führen. Wer sich auf eine Kreuzfahrt durch das westliche Mittelmeer begeben möchte, der hat daher vielfältige Optionen in Bezug auf mögliche Routen. Besonders zu empfehlen sind Routen entlang der Westküste Italiens. Während der Kreuzfahrt werden Städte wie Rom oder Neapel mit Blick auf den Vesuv passiert. Doch auch Inseln wie Korsika überzeugen mit ihrem individuellen und einzigartigen Charme.

Welche Landausflüge sind besonders reizvoll?

Während der Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer gibt es für Passagiere häufig die Gelegenheit, von Bord zu gehen und die Städte entlang der Routen zu erkunden. Zu den beliebten Zielen zählt zweifelsohne Neapel. Neben historischen Stadtteilen sind insbesondere die farbenfrohen Wohnhäuser entlang der Küste sowie der Vesuv im Hintergrund der Stadt sehenswert. Doch auch die Metropole Barcelona weiß auf vielfältige Art und Weise zu überzeugen. Die Flaniermeile La Rambla lädt zum ausgiebigen Shoppen ein, während Bauwerke wie die Sagrada Familia nicht nur das Stadtbild prägen, sondern aufgrund ihrer einzigartigen Architektur in jedem Fall besucht werden sollten.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren